zum Inhalt springen
  • Coronavirus Coronavirus

    Die Coronavirus-Pandemie geht uns alle an! Die Geschäftsstelle des Forums, die BIOPRO Baden-Württemberg, unterstützt die Gesundheitsindustrie mit ihren Forschungseinrichtungen, Start-ups und Unternehmen in Baden-Württemberg. Umfassende Informationen zu Hilfsangeboten, Fördermöglichkeiten sowie Aktuelles aus Forschung und Entwicklung finden Sie auf der hierfür eingerichteten Coronavirus-Plattform.

  • Forum Gesundheitsstandort BW Forum Gesundheitsstandort BW

    Das Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg zielt darauf ab, in einem strategischen Prozess mit Unterstützung der Landesregierung Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, um den Gesundheitsstandort Baden-Württemberg auf ein höchstmögliches Niveau zu entwickeln.

  • Erster Jahresbericht Erster Jahresbericht Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg

    Der Bericht beschreibt die Ausgangslage in Baden-Württemberg, stellt dann die Konzeption des Forums anhand von Zielen, Aufgaben und Aktivitäten dar und wagt schließlich einen Blick in die Zukunft.

  • Erste Zwischenbilanz Zwischenbilanz Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg

    „Mit dem bundesweit einmaligen Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg haben wir ein Dialogformat geschaffen, das Silo-Denken aufbricht und den wichtigen Brückenschlag zwischen Sektoren, Branchen und ihren verschiedenen Ebenen schafft“, so Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Rund 350 Akteurinnen und Akteure zogen nach anderthalb Jahren Forumsarbeit eine Zwischenbilanz.

  • Erste Projekte Erste Projekte des Forums Gesundheitsstandort gestartet

    Insgesamt 50 Millionen Euro stellt das Land für die Umsetzung von Projekten aus dem Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg für 2020 und 2021 bereit. Erste Projekte, die vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst betreut werden, sind im März gestartet.

Strategieprozess

Gesundheitsstandort Baden-Württemberg nach vorne bringen

Mit dem Ziel den Gesundheitsstandort Baden-Württemberg auf ein höchstmögliches Niveau zu entwickeln, sollen Akteure aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft mit der Unterstützung der Landesregierung entsprechende Maßnahmen entwickeln und umsetzen. In diesem strategischen Prozess treten fachliche Arbeitsgruppen zu zukunftsorientierten Themenfeldern, wie der fortschreitenden Digitalisierung, zusammen und erarbeiten Lösungsansätze, deren koordinierte Umsetzung durch die Einrichtung einer interministriellen Arbeitsgruppe (IMA) gewährleistet wird.

Publikation - Juli 2019

Dieser Bericht beschreibt zunächst die Ausgangslage, stellt dann die Konzeption des Forums anhand von Zielen, Aufgaben und Aktivitäten dar und wagt schließlich einen Blick in die Zukunft. Er liefert einen Überblick zum Stand der Arbeiten in den drei zuvor definierten Themenblöcken des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie des Ministeriums für Soziales und Integration.

Download (PDF ca. 6,14 MB)

Zeitstrahl Forum Gesundheitsstandort BW

12. Juli 2018
Auftaktveranstaltung
ab Juli 2018
Erarbeitung Arbeitsstruktur
16. Oktober 2018
Kabinettsbeschluss Arbeitsstrukturen
ab Oktober 2018
Konstituierende Sitzungen der Arbeitsgruppen
Dez. 2018/ Jan. 2019 bis März 2019
Aufruf zur Einreichung von Projektskizzen
April 2019
Projektbewertung
Juli 2019
Erster Jahresbericht
Sommer 2019
Kabinettsbefassung
18. Oktober 2019
Herbstveranstaltung
21. Januar 2020
Veranstaltung in der Landesvertretung Brüssel
28. Januar 2020
Kabinettsbeschluss Projektförderung
10. März 2020
Projektstart Wissenschaftsministerium
1. April 2020
Projektstart Sozialministerium
  • Erstes Spitzengespräch mit 50 Expertinnen und Experten
  • Projekt- und Maßnahmenvorbereitung
  • Neue, bereichsübergreifende Ideen und Projekte sollen entwickelt werden
  • Arbeit in drei Themenblöcken
  • Aufruf zur Mitarbeit
  • Treffen der Arbeitsgruppen und Gremien zur Entwicklung von Maßnahmen
  • Akteure reichen rund 150 Projektideen für die drei Themenblöcke ein (MWK, WM, SM)
  • Interministerielle Arbeitsgruppe auf Amtschefebene schlägt Projekte zur Förderung vor
  • Kabinett berät über Projektförderung
  • 380 Teilnehmende
  • Veranstaltung zur ersten Zwischenbilanz des Forums
  • Vorstellung der Arbeit in den Themenblöcken

 

  • Präsentation des Forums GSBW auf EU-Ebene
  • Rund 100 Teilnehmende aus BW und EU-Institutionen

 

  • Land fördert 42 innovative Initiativen mit 50 Mio. Euro für 2020/2021
  • Aufruf zur Förderantragstellung

 

  • Start der ersten Projekte unter Federführung des MWK
  • Start der ersten Projekte unter Federführung des SM

Aktuelles zum Forum Gesundheitsstandort BW

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Insgesamt 50 Millionen Euro stellt das Land für die Umsetzung von Projekten aus dem Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg für 2020 und 2021 bereit. Erste Projekte sind im März 2020 gestartet.

  • Pressemitteilung - 18.10.19

    „Mit dem bundesweit einmaligen Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg haben wir ein Dialogformat geschaffen, das Silo-Denken aufbricht und den wichtigen Brückenschlag zwischen Sektoren, Branchen und ihren verschiedenen Ebenen schafft“, so Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Rund 350 Akteurinnen und Akteure zogen nach anderthalb Jahren Forumsarbeit eine Zwischenbilanz.

  • Pressemitteilung - 17.10.18

    Mit dem Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg sollen neue, bereichsübergreifende Ideen und Projekte entwickelt werden. Die Landesregierung hat jetzt die Arbeitsstrukturen des Forums festgelegt. Damit können die konkreten Arbeiten beginnen. Den Akteuren des Gesundheitsstandorts Baden-Württemberg steht eine Mitwirkung offen.

  • Pressemitteilung - 12.07.18

    Beim Auftakt zum Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg haben sich die Beteiligten darauf verständigt, in einem strategischen Prozess mit Unterstützung der Landesregierung Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, um den Gesundheitsstandort Baden-Württemberg auf ein höchstmögliches Niveau zu entwickeln.

Seiten-Adresse: https://www.forum-gesundheitsstandort-bw.de/